Donnerstag, 18. April 2019 09:06 Uhr

Polizei gibt weitere Details zum Brand in Nieheim bekannt

Nieheim (red). Nachdem kürzlich in Nieheim ein Wohnhaus und eine Scheune ausgebrannt sind, sind die Ermittlungen der Polizei und der Brandsachverständigen der Gebäudeversicherung zur Brandursache zunächst abgeschlossen. Demnach ist das Feuer offensichtlich in einem Bereich ausgebrochen, in dem Kunststoff-Sammelbehälter für Restmüll, Wertstoffe, Papier- und Bioabfälle aufbewahrt werden. Ob nun eine dieser Tonnen aus bislang nicht bekannten Gründen in Brand geraten ist, oder es zu einem technischen Defekt an der in der Scheune verbauten Elektrik gekommen ist, kann auf Grund der starken Zerstörungen am Brandort nicht mehr festzustellen werden. Derzeit wird nicht davon ausgegangen, dass ein vorsätzliches Handeln für den Ausbruch des Brandes verantwortlich ist.

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.