Brakel (red). Am Montag, 13. Mai, kam es auf der Ostheimer Straße in Brakel zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem elektrischen Rollstuhl. Gegen 14.40 Uhr fuhr ein 77-Jähriger aus Bad Driburg mit seinem elektrischen Rollstuhl in Richtung Am Bahndamm. Hinter ihm befand sich ein 81-Jähriger aus Brakel mit seinem Renault. Nach ersten Erkenntnissen blendete die Sonne den Pkw-Fahrer, sodass er auf den Rollstuhl auffuhr. Dabei verletzte sich der 77-Jährige leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Am Pkw und am Rollstuhl entstand ein Gesamtschaden von rund 1.500 Euro.

Foto: Kreispolizeibehörde Höxter