Dienstag, 27. November 2018 07:37 Uhr

Haase beteiligt Bürger bei Bundestagsdebatte zur Organspende

Kreis Höxter/Berlin (red). Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete möchte zu aktuellen Themen die Meinung der Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis einholen. Dafür nutzt er das Projekt „GREMIEN - Pro / Contra Mitwirkungsforen für mehr Demokratie“, welches vom Bundesforschungsministerium gefördert wird. Das Ziel ist mehr Akzeptanz und Bürgerbeteiligung an Entscheidungen demokratischer Gremien, wie etwa dem Deutschen Bundestag. 

„Mit der Plattform können wir Abgeordnete zu ganz konkreten Vorhaben unsere politische Position an die Wählerinnen und Wähler kommunizieren. Sie können dann die Argumente und die Dokumente dazu kennenlernen und sich optional auch selbst in die Debatte einbringen. Dieses Format möchte ich anhand der in dieser Woche stattfindenden Debatte zur Organspende gerne ausprobieren“, so Haase. Am 28. November findet eine Plenardebatte zum Thema Organspende statt. 

„Dazu gibt es verschiedene Meinungen und wir sollten dieses wichtige Thema gesamtgesellschaftlich diskutieren. Derzeit gibt es in Deutschland die Entscheidungslösung: jeder kann sich aktiv dafür entscheiden, Organspender zu werden. Das andere Extrem ist die Widerspruchslösung: jeder ist automatisch Spender, wenn er nicht widerspricht“, erklärt der Abgeordnete.

Ab heute können Interessierte auf der Homepage von Christian Haase www.haase-christian.de diskutieren und votieren. Machen Sie mit.

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.