Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 18. November 2020 10:43 Uhr

Crowdfunding-Projekt erfolgreich - jetzt kann aus dem Nieheimer Bürgerbier ein Brand werden

Das Ziel ist erreicht, jetzt kann der Bierbrand produziert werden. Besteller haben noch bis zu 30. November die Chance, sich eine Flasche zu sichern.

Nieheim (red). „Wir wollen aus unserem in ehrenamtlicher Tätigkeit produziertem Bürgerbier einen Bierbrand machen“ - Dieses kulinarisch und finanziell ehrgeizige Ziel hat sich die frisch als Verein gegründete Nieheimer Bürgerbrauzunft gesetzt. Kulinarisch ambitioniert, weil der Brand nach der Destillation nicht direkt verkauft, sondern in der Tradition eines Whiskeys zuerst in einem ehemaligen Rumfass gelagert werden soll. Finanziell eine echte Herausforderung, denn die Vereinskasse des jungen Vereins gibt die dafür benötigten Mittel - mindesten 6.000 Euro nicht her.

Deshalb wurde Anfang Oktober ein Crowdfunding-Projekt auf der Plattform StartNext https://www.startnext.com/buergerbierbrand  gestartet, das jetzt, zwei Wochen vor dem Zieltermin, die wichtige Hürde genommen hat. Das erste Finanzierungsziel ist erreicht, sodass im Dezember destilliert werden kann.

Partner für die Herstellung des Brandes ist die Feindestillerie Geistreich aus Willebadessen, die viel Erfahrung gerade in der Produktion von Bierbränden hat. Die Brände zahlreicher renommierter Brauereien entstehen hier, genauso wie ein spezieller Bierbrand, der exklusiv für AIDA-Kreuzfahrtschiffe gemacht wird. Bevor das Destillieren im Dezember startet, haben Interessierte jetzt noch bis zum 30. November Zeit, ihre Bestellung abzugeben.

Nur so kann man sich die einmalige Spezialität aus Nieheim sichern. Denn der Verein muss die benötigte Menge an Brand kalkulieren und produzieren. Alle Besteller erhalten noch vor Weihnachten ein Zertifikat, das auch verschenkt werden kann. Der fertige Brand kommt dann Mitte des nächsten Jahres.

Foto: Schütze

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang