Papenhöfen (red). Am Samstag, gegen 14.08 Uhr, kam es auf der Bundesstraße B 239, in Höhe der Ortschaft Papenhöfen, zu einem Verkehrsunfall. Eine 38-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Pkw die B 239 aus Richtung Steinheim kommend in Richtung Höxter. Mit im Fahrzeug befand sich eine 92-jährige Beifahrerin. Aufgrund eines körperlichen Mangels verlor die Fahrerin während der Fahrt das Bewusstsein. Die Beifahrerin griff daraufhin ins Lenkrad und lenkte den PKW nach rechts von der Fahrbahn in angrenzendes Buschwerk.

Da nach dem Stillstand des PKW die Fahrerin keine Lebenszeichen aufwies, wurde sie bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch mehrere Zeugen reanimiert. Diese wurde durch den Rettungsdienst erfolgreich fortgesetzt, worauf die Fahrerin ins Krankenhaus verbracht wurde, wo sie stationär verblieb. Die Beifahrerin musste aufgrund der Schräglage des PKW durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie kam anschließend zur medizinischen Beobachtung ebenfalls in ein Krankenhaus. Der PKW wurde durch eine Abschleppfirma geborgen.