Montag, 12. Oktober 2020 10:45 Uhr

Motorradfahrer verunfallt auf der Landstraße 616

Bergheim (red). Am Samstagnachmittag ist kurz vor Bergheim ein Motorradfahrer auf einer Ölspur ausgerutscht und gestürzt. Der 44-jährige Zweiradfahrer befuhr die außerhalb von Bergheim gelegene Landstraße 616, er war zuvor von der Bundesstraße 252 kommend in Richtung Bergheim eingebogen. Kurz nach der Einmündung auf die L616 überholte er einen 33- jährigen vor ihm befindlichen Pkw-Fahrer.

Mutmaßlich aufgrund auslaufenden Betriebsöls aus seinem eigenen Fahrzeug rutschte er seitlich weg und stürzte. Das Motorrad kollidierte seitlich mit dem Pkw, der Pkw selbst blieb dabei unbeschädigt. Am Motorrad entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Der Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Sein nicht mehr fahrbereites Zweirad musste vom Ort abgeschleppt werden. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr gebunden, hierzu musste die L616 kurzzeitig gesperrt werden.

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.