COVID-19

Sonntag, 29. März 2020 17:29 Uhr

64 Corona-Fälle im Kreis Höxter

Kreis Höxter (red). „Es gibt insgesamt 64 Fälle im Kreis Höxter“, so der Kreis Höxter am Sonntagmittag. Damit verzeichnet der Kreis Höxer einen Anstieg der Corona-Fälle von neun Fällen. Die Lage in den Stadtgebieten sieht wie folgt aus (in Klammern neue Fälle): Bad Driburg 3 (+1), Beverungen 10, Borgentreich 14 (+2), Brakel 2, Höxter 12 (+1), Marienmünster 0, Nieheim 3, Steinheim 13 (+5), Warburg 7 und Willebadessen 0.

Sonntag, 29. März 2020 10:05 Uhr

55 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Höxter

Kreis Höxter (red). „Es gibt insgesamt 55 Fälle im Kreis Höxter“, so der Kreis Höxter am Samstagmittag gegenüber der Presse. Die Zahl der Corona-Fälle im Kreis Höxter stieg damit um sechs Fälle an. Die Lage in den Stadtgebieten sieht wie folgt aus (in Klammern neue Fälle): Bad Driburg 2, Beverungen 10, Borgentreich 12 (+1), Brakel 2, Höxter 11 (+2), Marienmünster 0, Nieheim 3 (+2), Steinheim 8, Warburg 7 (+3) und Willebadessen 0.

Freitag, 27. März 2020 12:17 Uhr

49 Corona-Fälle im Kreis Höxter | deutlicher Anstieg seit gestern

Kreis Höxter (red). „Es gibt insgesamt 49 Corona-Fälle im Kreis Höxter“, so der Kreis Höxter am Freitagmittag. Damit ist die Zahl der Cornona-Fälle um 15 angestiegen. Die Lange in den Stadtgebieten sieht wie folgt aus (in Klammern neue Fälle seit gestern): Bad Driburg 2, Beverungen 10 (+1), Borgentreich 11 (+9), Brakel 2, Höxter 9 (+1), Marienmünster 0, Nieheim 3 (+2), Steinheim 8, Warburg 4 (+2) und Willebadessen 0.

Freitag, 27. März 2020 10:32 Uhr

Ab Montag: Kreis Höxter bietet Hilfestellung mit Corona-Sorgentelefon unter 9 65 65 65

Höxter (red). „Die getroffenen Maßnahmen zur Reduzierung der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus stellen die Menschen auch im Kreis Höxter vor nie dagewesene Herausforderungen“, sagt Landrat Friedhelm Spieker. Deshalb richtet der Kreis Höxter unter der Rufnummer 05271 / 9 65 65 65 ein Corona-Sorgentelefon ein. Hier erreichen die Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Höxter ab Montag, 30. März, kompetente Beratungspersonen, die ein offenes Ohr für die persönlichen Sorgen und Äng...

Donnerstag, 26. März 2020 13:10 Uhr

34 Corona-Fälle im Kreis Höxter - Zwei Patienten wieder genesen!

Kreis Höxter (red). „Erfreulicherweise gelten zwei Patienten aus Beverungen als wieder genesen! “, freut sich die Pressestelle des Kreises Höxter am Donnerstag mitteilen zu dürfen. Insgesamt sind insgesamt 34 Coronafälle im Kreis Höxter gemeldelt - inklusive der beiden genesenen Personen aus Beverungen.

Die Lage in den Stadtgebieten sieht wie folgt aus (in Klammern neue Fälle seit gestern): Bad Driburg 2, Beverungen 9, Borgentreich 2, Brakel 2, Höxter 8 (+1), Marienmünster...

zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.